Eskapadenim Chiemgau

Andreas Friedrich: „52 kleine und große Eskapaden im Chiemgau“, Dumont Reiseverlag Ostfildern, 232 Seiten, 16,95 Euro, ISBN 978-3-7701-8095-0. re

Chiemgau – Über 200 verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten gibt es angeblich zum Gipfel der Kampenwand.

Die meisten Wanderer wählen den Weg von Aschau über Gori- und Steinlingalm, viele benutzen die Seilbahn. Eine reizvolle, wenig begangene Alternative, so der Reisejournalist Andreas Friedrich, ist der Weg von Hainbach im Priental durch den Klausgraben, wo man vom Trubel nichts mitbekommt und bei heißem Wetter in kühle Badegumpen springen kann. Auf der Hofbauernalm locken zudem eine zünftige Brotzeit und herrliche Aussicht.

Friedrich hat in seinem reich bebilderten, liebevoll gestalteten Buch mit dem Titel „52 kleine und große Eskapaden im Chiemgau“ Wanderungen sowie Ski- und Radtouren beschrieben, die selbst Einheimischen nicht alle kennen werden. Der Leser wird beim Blättern für jeden Geschmack eine passende Eskapade finden. Friedrich unterscheidet zwischen kurzen Abstechern, die nur ein paar Stunden dauern, Ausflügen für einen Tag und Miniurlauben fürs Wochenende. Im Chiemgau vom Inntal bis Inzell könne man sich, so der Autor, zu allen Jahreszeiten naturnah und bewegungsintensiv erholen.

In locker-leichtem Plauderton, ergänzt durch unterhaltsame Anekdoten und wertvolle Tipps, erfährt man viel Wissenswertes nicht nur über Verlauf und Dauer der jeweiligen Tour, sondern auch über die Anreisemöglichkeiten mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln, die beste Zeit für den Ausflug und die notwendige Ausrüstung. Nebenbei gibt Friedrich auch kulturgeschichtliche Hintergrundinformationen, etwa, wenn er auf seiner Wanderung nach Hirnsberg den Charme des über dem Simssee gelegenen kleinen Weilers mit seinen 16 Baudenkmälern beschreibt.

Abgerundet wird das Buch durch Karten für den schnellen Überblick, ein Ortsregister und fünf besondere Empfehlungen zu einzeln in der Region. Alle Touren können über eine App heruntergeladen werden. Georg Füchtner

Kommentare