Chiemgau-Galerie Augustin geöffnet

Trostberg – Die Ausstellung „…nicht ohne die Sinne!“, mit Werken von Karin Fleischer in der Chiemgau-Galerie Augustin am Trostberger Vormarkt wird bis Juli verlängert.

Galeristin Marianne Augustin hat nun ihre Ausstellungsräume wieder geöffnet. „Ich glaube, dass Kunst in schwierigen Zeiten Trost spenden und den Blick für die Zeit nach der Krise weiten kann“, ist sie überzeugt. Gleich neben dem Eingang hat die Galeristin eine Hygienestation platziert; daneben liegen vorsorglich Mund-Nase-Bedeckungen. Vier Besucher dürfen gleichzeitig in die Galerie. Damit sie sich nicht unnötig begegnen, wurde ein Einbahnsystem eingerichtet. Die Ausstellung ist dienstags bis samstags von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Finissage ist für den 4. oder 11. Juli geplant.

Kommentare