Die bayerische Heimat in Blautönen

Der Chieminger Hafen.
+
Der Chieminger Hafen.

Höslwang. – Das Vivarium in Höslwang präsentiert derzeit eine Bilderausstellung der im Chiemgau beheimateten Künstlerin Christa Tauser.

Die Malerin arbeitete als Diplom-Grafikerin an der Meisterschule für Mode in München. Dort befasste sie sich mit Gebrauchsgrafik und Modedesign. Lange Zeit war sie für verschiedene Projekte, wie zum Beispiel der Illustration von Kinderbüchern oder als Grafikerin für die Werbebranche tätig.

Die Bilder der Ausstellung entstanden jeweils an den Schauplätzen oder im Atelier in Prien. Dem Thema der Ausstellung nach, fiel die Auswahl der Exponate auf solche, deren farblicher Inhalt großteils die Farbe Blau reflektieren.

Die allesamt expressionistischen Bilder beschreiben zumeist die selbst erlebten Szenen aus der bayerischen Heimat: Blick über den Chiemsee, der Hafen von Seebruck oder der Blick über den Inn auf Wasserburg. Da die Künstlerin Seen und Flüsse liebt, entdeckt man diese Liebe auch in vielen ihrer Bilder.

Aber auch Toskanische Motive oder die in der Themse sich spiegelnde Tower Bridge of London vermitteln dem Betrachter nicht nur den Eindruck des Dargestellten, sondern auch die Stimmung und Eindrücke der Künstlerin beim Malen dieser Bilder.

Die Arbeiten entstehen auf ganz klassische Weise ausschließlich mit Pinsel und Acrylfarbe auf Leinwand im klein- bis mittelgroßen Format.

Die Ausstellung im Vivarium in Höslwang läuft noch bis Dienstag, 30. Juni. Sie ist geöffnet von Mittwoch bis Samstag von 16 bis 22 Uhr, Sonntag von 12 bis 22 Uhr. Informationen unter Telefon 0 80 55/82 70. Peter Stelz

Kommentare