"Watercolor-Club" zeigt Rosenheim-Motive in Stephanskirchener Galerie "Pia Arce"

Aquarelle im Großformat

"Heizkraftwerk Ziegelberg" von Elke Memmler, 120 mal 100 Zentimeter. Repro : Jacobi
+
"Heizkraftwerk Ziegelberg" von Elke Memmler, 120 mal 100 Zentimeter. Repro : Jacobi

Der "Watercolor-Club" (WCC) ist eine Vereinigung professioneller Aquarellkünstler aus Deutschland und Österreich. Im Juni dieses Jahres waren sechs Mitglieder des WCC drei Tage unterwegs, um für ihr Projekt "Rosenheim und Umgebung" Motive der Stadt und ihrem Umfeld auf individuelle Weise mit Wasserfarben in starken Farben auf Papier festzuhalten.

Dabei entstanden außergewöhnliche Ansichten in dynamischen und fantasievollen Interpretationen von Andreas Mattern, Sabine Ziegler, Elke Memmler, Mario Stiller, Johanna Kopp und Liane Käs.

Jetzt zeigen sie die dabei entstandenen Arbeiten in der Galerie "Pia Arce" in Stephanskirchen-Ziegelberg.

Wichtig ist diesen Künstlern, Eigenständigkeit innerhalb ihres Kollektivs zu bewahren. Nicht um jedes Detail genau wiederzugeben malen sie vor Ort, sondern um die Atmosphäre eines Platzes zu erfassen. Ungewöhnlich setzen sie die Wasserfarben in expressionistischen Maltechniken ein, lagern viele Schichten übereinander, waschen manchmal das ganze Bild aus, modellieren mit der Farbe, übersteigern ihre Bildsprache, binden in der Suche nach neuem Ausdruck in realistische Malweise abstrakte Elemente ein.

Nicht schön im üblichen Aquarellstil mit lieblicher Landschaftsmalerei und zarten Blumenstillleben wollen diese Bilder sein, sondern lebendig, interessant und kraftvoll. Ungewöhnlich sind häufig Formate bis zu 100 mal 200 Zentimeter.

Ob in Rosenheim das Parkhaus beim Mangfallpark Nord an der Schönfeldstraße, der Ludwigsplatz, der Riedergarten, das Städtische Museum, das Müllheizkraftwerk oder das Parkettwerk am Ziegelberg, jeder der Künstler wählte in seiner Bildsprache auch eine eigene Perspektive des Motivs. Diese Art des besonderen Ausdrucks in der zeitgenössischen Wasserfarbenmalerei vermitteln die Mitglieder des WCC ebenso in ihren Seminaren. Das nächste Seminar geben Andreas Mattern und Mario Stiller vom 20. bis 24. Oktober in der Akademie "La Cuna del Arte" in Stephanskirchen-Ziegelberg.

Die Ausstellung "Watercolor-Club trifft Rosenheim - Aquarelle" in Stephanskirchen, Rohrdorfer Straße 180, ist dienstags bis freitags von 10 bis 14 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung: unter der Rufnummer 08031/ 7009090 bis zum 2. November geöffnet.

Kommentare