Abgesagte Kulturtermine

Rosenheim –Das kulturelle Leben in der Region kommt aufgrund des Coronavirus allmählich zum Erliegen.

Nicht nur Konzerte und Auftritte werden abgesagt, auch etliche Ausstellungsstätten schließen vo rübergehend ihre Pforten.

Stadt Rosenheim – Die städtischen Kultureinrichtungen bleiben vorerst bis 19.  April geschlossen. Das betrifft Stadtbibliothek, Musikschule, Städtisches Museum, Holztechnisches Museum, Städtische Galerie, Kultur- und Kongress zentrum sowie das Ausstellungszentrum Lokschuppen.

Galerie Markt Bruckmühl– Die geplante Ausstellung „Annegret Hoch (Malerei) und Thomas Witzke (Vektorzeichnungen) – die Vernissage war für Sonntag, 22. März, geplant – wird verschoben. Die Galerie ist vorläufig geschlossen.

Galerie im Alten Rathaus Prien – Bis vorläufig Sonntag, 19. April, schließt auch die Galerie im Alten Rathaus. Die Dauerausstellung im Kronast-Haus kann ebenfalls nicht mehr besucht werden.

Musikantenhoagascht– Der Treff der Volksmusikanten am Sonntag, 22. März, im Gasthaus Schildhauer in Halfing ist abgesagt.

„Der Mann ohne Eigenschaften“– Das Theaterprojekt in der Rosenheimer Vetternwirtschaft macht Pause, die Vorstellung am Sonntag, 22. März, ist abgesagt. Das Ensemble von „Regie als Faktor“ hofft, am 26. April planmäßig mit Episode zehn weitermachen zu können. Für Episode neun wird ein Ersatztermin gesucht.

Rosenslam – Die vierte Ausgabe des Poetry-Slams in der Rosenheimer Theaterinsel am Mittwoch, 18. März, wurde abgesagt.

Musik zur Passion– Das für Samstag, 4. April, geplante Konzert des Kammerchores in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Rosenheim entfällt.

Kommentare