+++ Eilmeldung +++

Gewaltige Gewitterwalze rollt auf uns zu: Erste Warnungen für die Region

DWD warnt vielerorts bereits mit Stufe 4

Gewaltige Gewitterwalze rollt auf uns zu: Erste Warnungen für die Region

Bayern - Der Juni und die Wetterextreme lassen nicht locker: Viel zu warm und heftige Unwetter im …
Gewaltige Gewitterwalze rollt auf uns zu: Erste Warnungen für die Region
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„Sprache ist der Schlüssel“

So will die Stadt ukrainische Flüchtlinge unterstützen

Bürgermeister Peter Kloo hat gemeinsam mit der Leiterin der Volkshochschule Ulrike Sinzinger schon Kurse auf den Weg gebracht. Starten sollen sie am Montag, 28. März.
+
Bürgermeister Peter Kloo hat gemeinsam mit der Leiterin der Volkshochschule Ulrike Sinzinger schon Kurse auf den Weg gebracht. Starten sollen sie am Montag, 28. März.
  • Ines Weinzierl
    VonInes Weinzierl
    schließen

Wie viele Flüchtlinge genau in Kolbermoor sind ist ungewiss. Fest steht, dass sie die Sprache lernen müssen, um zurecht zu kommen. Wie das jetzt auf den Weg gebracht werden und was ganz dringend erforderlich ist.

Kolbermoor – Immer mehr Flüchtende aus der Ukraine kommen in Deutschland an, so auch in Kolbermoor. Wie viele es genau sind, kann Christian Poitsch vom Stadtmarketing nicht sagen. „Einige sind privat untergebracht“, sagt er auf Anfrage. Ein Teil davon sei auch bereits gemeldet, aber eben nicht alle, erklärt er. Andere wiederum wohnen in städtischen Liegenschaften, wie dem Ausweichquartier an der Mitterharter Straße, aber auch darüber habe die Stadt keine exakten Zahlen. Da alles vom Landratsamt aus gesteuert werde.

Stadt will unterstützen

„Die Stadt Kolbermoor versucht, alles in ihrem Bereich Mögliche zu tun, um diese Menschen, meist Frauen mit ihren Kindern, und auch die Ehrenamtlichen zu unterstützen“, so Christian Poitsch. Neben der Grundversorgung an Kleidern und Lebensmitteln „muss „der möglichst schnelle Abbau der Sprachbarriere ein vordringliches Ziel sein“, so Kolbermoors Bürgermeister Peter Kloo. Auch wenn es eigentlich nicht in den Aufgabenbereich der Kommune fällt, möchte das Stadtoberhaupt „hier ganz schnell ein Angebot schaffen, so Poitsch.

„Es wird eine ganze Zeit dauern, bis genügend Integrationskurse für die Geflüchteten angebotene werden können, ganz zu schweigen von den Formalien auf dem Weg dorthin“, so Kloo. „Wir wollen sofort etwas unternehmen, die Menschen brauchen den Basiswortschatz fürs Einkaufen, für den Besuch beim Arzt oder sonstigen Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Die Sprache ist ein wichtiger Schlüssel, sich hier im Alltag zurecht zu finden und nicht zuletzt auch die Grundvoraussetzung dafür, den Einstieg ins Erwerbsleben zu ermöglichen.“

Zwei zusätzliche Deutschkurse sollen starten

Darum sollen bei der Volkshochschule Kolbermoor sehr schnell mindestens zwei zusätzliche Kurse „Deutsch für Alle ohne Vorkenntnisse“ (mit je zwölf Teilnehmern) auf die Beine gestellt werden. Losgehen soll es am 28. März. Dreimal die Woche jeweils zwei Stunden soll der Kurs angeboten werden und das drei Monate lang.

Informationen zu den Sprachkursen über die Volkshochschule 08031/98338

„Finanzierung ein Problem“: Spenden für das sprachliches Angebot

Ein Problem ist die Finanzierung der Kurse, da nur eine eher symbolische Kursgebühr von 30 Euro für 42 Kurseinheiten verlangt werden sollen. Peter Kloo: „Es wäre schön, diese Deutschkurse über Spenden aus der Kolbermoorer Geschäftswelt oder auch von Privatpersonen auf die Beine zu stellen. Die Stadt wird selbstverständlich dann jedem Spender eine Spendenquittung auszustellen.“

Weitere Informationen zu den Spenden unter www.kolbermoor.de.