Spenden für die Kolbermoorer Tafel

Schon fast als traditionell können die Spenden des Vereins „Kolbermoorer helfen“ zu Ostern an die Kolbermoorer Tafel bezeichnet werden.

Heuer brachte Marion Köppl (rechts) von „Kolbermoorer helfen“ 75 Osterfladen zur Tafel – und Leiterin Dagmar Badura nahm sie dankend entgegen. Zusammen mit etwa 700 gefärbten Ostereiern einer lokalen Firma, einer Spende von fünf Zentnern Kartoffeln, einer Osterspende der Adolf-Rasp-Schule, den Malbüchern und Malstiften für die Tafelkinder der Nachbarschaftshilfe „Helfende Hand“ und einer Osterwarenspende eines lokalen Geschäftes konnten die Tüten für die Tafelkunden reichlich befüllt werden. re

Kommentare