Sommerferien-Leseclub in Kolbermoor startet – was heuer neu ist...

Tatjana Feuerer (links) und Andrea Sondhauß organisieren seit 2015 den Sommerferien-Leseclub in Kolbermoor..
+
Tatjana Feuerer (links) und Andrea Sondhauß organisieren seit 2015 den Sommerferien-Leseclub in Kolbermoor..

Lustige Comics, tolle Romane: Über 200 Bücher warten auf die acht- bis 15-jährigen Teilnehmer. Welche Tipps die Organisatoren in diesem Jahr im Rahmen von Corona geben, lesen Sie hier.

Kolbermoor –  Auch in diesem Sommer heißt es in der Stadtbücherei Kolbermoorfür alle Kinder und Jugendlichen von acht bis 15 Jahren „Lesen was geht“! Die Vorbereitungen für den Sommerferien-Leseclub laufen auf Hochtouren, über 200 neue Kinder- und Jugendbücher wurden gekauft und eingearbeitet. Die Ausleihe der Bücher startet am Mittwoch, 22. Juli. „Es ist uns sehr wichtig, dass gerade in diesem Jahr – trotz einiger Einschränkungen – der Leseclub stattfindet“, berichten Andrea Sondhauß und Tatjana Feuerer, die den Club seit 2015 organisieren.

Abschlussfest abgesagt

Eine der Einschränkungen ist beispielsweise, dass heuer die Überraschungen wegfallen. Das heißt: Dass sich die Teilnehmer bereits im Vorfeld online über die angebotenen Bücher informieren und sie vorbestellen können, sofern sie angemeldet sind, erklärt Sondhauß. Grund dafür ist es, „das ganze zu entzerren“. Denn dicht gedrängt um die Büchertische herumstehen ist im Rahmen der Corona-Regelungen nicht möglich.

Lesen Sie auch:Aus Grau soll Grün werden - Streitfall Mauer in Kolbermoor

Einige der Einschränkungen sind auch, dass Buchvorstellungen in den Schulen ausgefallen sind. „Und es wurde auch die Abschlussparty Ende September abgesagt.“

Das Bücherei-Team hofft dennoch auf viele Teilnehmer und gibt natürlich gerne Tipps zum Lesestoff. Die Palette der Bücher bietet interessante Bücher, Comics und tolle Romane. So starten gleich drei Buchreihen rund um den Fußball, neue Detektive ermitteln, Kinder schützen die Natur und erleben Abenteuer.

Lesen Sie auch:Immer mehr Müll in der Mangfall: Seltener Fisch erstickt qualvoll an Gegenstand im Maul

Anmeldekarten liegen ab sofort in der Kolbermoorer Stadtbücherei aus

Anmeldekarten gibt es ab sofort in den Räumen der Kolbermoor Bücherei aus. Sobald die Anmeldung erfolgt ist, kann das Clubmitglied im WebOPAC der Bücherei online bis zu drei Bücher kostenlos vorbestellen.

„Die Kinder sollten die Buchreservierung nutzen und auch die Bewertungskarten zu Hause ausfüllen, um großen Andrang zu vermeiden“, raten Feuerer und Sondhauß. In der Stadtbücherei ist der Zugang für Kinder unter zwölf Jahren weiterhin nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich. Somit sei ein „Stöbern im Online-Katalog“ eine gute Sache. Wer mehr als drei Bücher gelesen hat und die Bewertungskarten bis Freitag, 11. September, abgibt, hat Chancen auf einen der Gutschein-Preise, die verlost werden.

Buchtipps: Tatjana Feuerer und Andrea Sondhauß geben Buchtipps für den Sommerferien-Club: Tatjana Feuerer:„Valentine und das Undercover-Meerschweinchen“ (Brigitte Enders) Lustige Kriminalfälle im Doppelband, ab zehn Jahren; „Kurve kriegen! – Roadtrip mit Wolf“ (Hans-Jürgen Feldhaus), fünf zufällig zusammengewürfelte junge Leute unterwegs mit einem Campingbus in Richtung Süden …, ab zwölf Jahren.

Andrea Sondhauß: „Ich und meine Chaos-Brüder – Alarmstufe Umzug“ (Sarah Welk), Erster Band einer neuen Reihe – super witzig! ab acht Jahren, „Bork – Der Bäumling“ (Olle Lindberg)

Ein seltsamer Waldbewohner zieht bei der Familie von Maja ein. Wunderschön erzählt, ab acht Jahren.

Kommentare