Vom 1. bis 28. Februar

So läuft heuer die Kita-Anmeldung in Kolbermoor

Heuer entfällt der „Zentrale Anmeldetag“ im Mareissaal für die Anmeldung eines Kita-Platzes. Dafür können sich die Eltern im Februar online anmelden.
+
Heuer entfällt der „Zentrale Anmeldetag“ im Mareissaal für die Anmeldung eines Kita-Platzes. Dafür können sich die Eltern im Februar online anmelden.

Vom 1. bis 28. Februar tragen sich Eltern online ein. Die Gemeinde Kolbermoor erklärt, wie das Verfahren abläuft.

Kolbermoor – Auch der „Zentrale Anmeldetag“ für einen Platz in den Kolbermoorer Kindertagesstätten bleibt von Corona nicht verschont: Auf Grund der momentanen Situation hat sich die Stadtverwaltung Kolbermoor entschlossen, statt eines zentralen Anmeldetags, der bisher immer einen ganzen Tag im Mareissaal stattfand, für das Betreuungsjahr 2021/2022 die Anmeldung anders zu organisieren.

Kontaktfreier Anmeldezeitraum

Dieses Jahr gibt es einen kontaktfreien Anmeldezeitraum. Der Voranmeldebogen wird ab dem 1. Februar auf der Homepage der Stadt zum Herunterladen bereitgestellt. Um eine kontaktlose Übergabe des Voranmeldebogens zu gewährleisten, haben die Eltern/Erziehungsberechtigten die Möglichkeit, ihn von der städtischen Homepage herunterzuladen, auszufüllen und per Post an die Stadtverwaltung Kolbermoor, Rathausplatz 1 in 83059 Kolbermoor, per Fax unter (08031)920625 oder per E-Mail an die Andresse kitas-schulen-jugend@kolbermoor.de an die Stadtverwaltung Kolbermoor zu schicken.

Kontakt mit Kitas aufnehmen

Der Anmeldezeitraum läuft vom 1. bis einschließlich 28. Februar. Sollten Voranmeldebögen nach dem 28. Februar bei der Stadtverwaltung eingehen, werden diese sofort auf die Warteliste gesetzt und nachrangig bearbeitet. Eltern, die für das Betreuungsjahr 2020/2021 noch keinen Platz erhalten haben und momentan auf der Warteliste stehen, müssen ihr Kind für das Betreuungsjahr 2021/2022 neu anmelden, teilt die Verwaltung mit.

Weitere Nachrichten aus Kolbermoor finden Sie hier.

Bisher boten die meisten einzelnen Einrichtungen im Vorfeld des Anmeldetages einen „Tag der offenen Tür“ an, was heuer entfallen muss. Jeder Träger hat sich aber über Angebote zur Information für die Eltern Gedanken gemacht. Die Links zu diesen Informationen sind ebenfalls auf der städtischen Homepage zu finden. Zudem kann auch direkt mit den Einrichtungen Kontakt aufgenommen werden. re

Kommentare