Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„Fit fürs Vorstellungsgespräch“

Schüler der Mittelschule Kolbermoor proben Ernstfall für leichteren Berufseinstieg

Die Organisatoren Matthias Suter (vorne, links) und Silvia Baumann (hinten, rechts) mit den Vertretern der teilnehmenden Betriebe.
+
Die Organisatoren Matthias Suter (vorne, links) und Silvia Baumann (hinten, rechts) mit den Vertretern der teilnehmenden Betriebe.

36 Schüler probten im Rahmen des Projekttages „Fit fürs Vorstellungsgespräch“ Einstellungsgespräche mit den Personalleitern verschiedener regionaler Betriebe. Wie die Resonanz ausfiel, erfahren Sie hier.

Kolbermoor – „Zuerst war ich so aufgeregt, und danach dann so glücklich!“, erzählt eine Schülerin nach ihrem simulierten Vorstellungsgespräch in der Pauline-Thoma-Schule Kolbermoor.

So und ähnlich ging es wohl den Jugendlichen an diesem Tag, an dem 36 Schüler der neunten Jahrgangsstufe unter dem Motto „Fit fürs Vorstellungsgespräch“ mit Personalleitern aus lokalen und regionalen Betrieben Einstellungsgespräche übten.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Kolbermoor finden Sie hier.

Der Projekttag wurde von der Schule initiiert, um die Jugendlichen zweier Abschlussklassen und einer Vorabgangsklasse erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern. Dabei wurde im Vorfeld im Rahmen des Deutschunterrichts und berufsorientierender Fächer sowohl an inhaltlichen Aspekten, als auch am Layout und der Gestaltung der Bewerbungsmappen gefeilt. Melanie Schuster von der AOK sorgte für den letzten Schliff, was das Auftreten und Benehmen bei Vorstellungsgesprächen betrifft.

Das Fazit nach der Veranstaltung war durchaus positiv. Man war sich einig: Nächstes Schuljahr gibt es eine weitere „Ausgabe“ dieses Projekttages.

Folgende Betriebe waren bei dem Projekttag anwesend: ROFA Industrial Automation AG, E-Norm Schaltanlagen und Steuerungstechnik GmbH, Stadt Kolbermoor, KBO-Inn-Salzach-Klinikum Wasserburg, Duschl Ingenieure Projekt GmbH und Co. KG, ACP IT Solutions AG, Daxeder Bauunternehmung GmbH, Protze Gebr. GmbH und Arbeitsagentur Rosenheim.

re/SF

Mehr zum Thema

Kommentare