VHS-VORTRAG

Russische Avantgarde

Kolbermoor – Zum Thema „Die Russische Avantgarde: Kunst, Künstler und ihre Beziehungen zu Mitteleuropa“ referiert Dr.

Stefan Schmitt am Donnerstag, 1. Dezember, um 19.30 Uhr im Rathaus Kolbermoor. Die westlich orientierten russischen Künstler trieb es nach Paris, Berlin und München, wo sie die avantgardistischen Tendenzen der modernen Kunst studierten. Aus ihren Beobachtungen entwickelten sie ganz eigene Stile und ästhetische Konzepte. Mit dem Ausbruch der Russischen Revolution versuchten viele, sich in die neuen Entwicklungen zu integrieren und ihren spezifischen Beitrag als Künstler beim Aufbau der neuen Gesellschaft zu leisten. Es entstanden Werke und Konzepte für Kunst und Design, die bis auf den heutigen Tag prägend wirken und schon seinerzeit die Klassische Moderne im Westen inspirierten; Abendkasse. Veranstalter ist die VHS Kolbermoor.

Kommentare