LOCH IN TANK GEBOHRT

Polizei sucht Spritdieb

Rosenheim – Ein Unbekannter hat ein Loch in den Tank eines Renaults gebohrt, der an der Isarstraße in Rosenheim abgestellt war, und dann Benzin abgezapft.

Wie die Polizei meldet, ereignete sich der Spritdiebstahl in der Zeit von Freitag, 10. April, 17 Uhr, bis Samstag, 11. April, 9 Uhr. Der Eigentümer des Autos, ein 54 Jahre alter Rosenheimer, bemerkte den leeren Tank am Samstagmorgen. Als er Benzin aus dem Reservekanister nachgoss, hörte er es im Heck plätschern und er bemerkte das Loch. Der Sachschaden liegt bei rund 200 Euro. Das gestohlene Benzin ist etwa 50 Euro wert. Hinweise an die Polizei unter Telefon 0 80 31/2 00 22 00.

Kommentare