Neue Sitzordnung im Stadtrat

Kolbermoor – Eigentlich sind die Tische im Kolbermoorer Rathaussaal in einem großen U aufgestellt.

Das war in der Sitzung am Mittwochabend im Rahmen von Corona anders: Vier Tischreihen waren der Länge nach aufgebaut, an denen jeweils sechs Stadtratsmitglieder Platz hatten – mit Abstand.

Mindestabstandeingehalten

So war zwischen den einzelnen Räten immer ein Platz frei. Ganz vorne im Saal saß Bürgermeister Peter Kloo und die Peter Kloo begrüßte eingangs die Mitglieder „herzlich, denn in dieser Zusammensetzung ist es ja die letzte Sitzung“, sagte der Rathauschef.

Obendrein dankte er dem Gremium für deren Ehrenamt. Einige der Stadträte trugen Nasen- und Mund-Schutz. Und als ein Gremiumsmitglied in der Sitzung hustete, meldete sich Andrea Rosner (Grüne): „Ich möchte darum bitten, dass zumindest diejenigen einen Mundschutz tragen, die husten.“

Die Sitzung übermit Schutzmaske

Das wurde sofort umgesetzt – Rosner trug die ganze Sitzung über einen Nasen- und Mund-Schutz. Themen waren unter anderem der Haushalt sowie die Flachdacherneuerung der Turnhalle an der Pauline-Thoma-Schule (Berichte folgen). iw

Kommentare