Neue Möbel in Kolbermoor: Schüler gestalten Mosaiktische und -bänke

Selbst kreiert: Schüler Tarik Mayer, Künstler und Kunsttherapeut Michael Zuber, Anleiter und Schüler Marcel Suttner (von links).
+
Selbst kreiert: Schüler Tarik Mayer, Künstler und Kunsttherapeut Michael Zuber, Anleiter und Schüler Marcel Suttner (von links).

Die Stadt Kolbermoor und die Städtebauförderung der Regierung von Oberbayern finanzierten auch heuer die Herstellung von Mosaikbänken. Sie sollen der „Möblierung“ öffentlicher Plätze in Kolbermoor dienen.

Kolbermoor – Eine Garnitur – bestehend aus einem Tisch mit zwei Bänken – wurde am Spielplatz Am Graben aufgestellt, die zweite soll am Spielplatz an der Bodenseestraße aufgestellt werden.

Unter der Leitung des Künstlers und Kunsttherapeuten Michael Zuber haben drei Schüler der Praxisklasse der Pauline-Thoma-Mittelschule vier Bänke und zwei Tische hergestellt.

Michael Zuber verstand es, die an dem Kooperationsprojekt mitwirkenden Jugendlichen zu motivieren und ihnen handwerkliche Fähigkeiten zu vermitteln.

Der coronabedingten Situation war es geschuldet, dass die Mosaike im Klassenzimmer von den Schülern gestaltet wurden und nicht, wie in all den Jahren zuvor, als generationsübergreifendes Projekt zusammen mit den Schülern, den Kindern des Momo-Kindergartens und den Senioren des Bürgerhaus-Cafes.

Kommentare