Nachruf auf Günter Scharl aus Kolbermoor

Günter Scharl

Ein Leben für die Kolbermoorer Sportlandschaft: Schon als Kind sprang der Kolbermoorer Günter Scharl seinen Brüdern hinterher, wenn sie Fußball spielten. Nun ist er im Alter von 77 Jahren verstorben.

Kolbermoor– Er schnupperte von klein auf Vereinsluft, die ihn sein Leben lang nicht verließ und ihn mit dem SV-DJK verband. Obwohl er als Fußballer nicht den großen Durchbruch hatte, war er als Organisator und Betreuer unschlagbar. Er betreute und managte die Fußball-Damen, baute unter anderem an der Kegelbahn mit und organisierte Feste.

Später, nachdem er in Frührente war, übernahm er als Platzwart die Stellung, betreute die Erste Herrenmannschaft und war im Orga-Team der Abteilung mit dabei.

Mit seinem Umzug an die Turneralm übernahm er auch zusätzlich noch die Hausmeistertätigkeiten. Bis zuletzt versuchte er, seinen Aufgaben gerecht zu werden. Jetzt ist Günter Scharl an einer schweren Krankheit im Alter von 77 Jahren verstorben.

Der SV-DJK Kolbermoor verliert mit ihm einen zuverlässigen, loyalen und treuen Vereinskameraden und Mitarbeiter.

Kommentare