Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Rosenheimer Straße wird aufgehübscht

Mitten in der Stadt Kolbermoor entsteht ein Boulevard

Die Rosenheimer Straße ist ab 2. August ab der Ludwigstraße nicht mehr in Richtung Rosenheim befahrbar.
+
Die Rosenheimer Straße ist ab 2. August ab der Ludwigstraße nicht mehr in Richtung Rosenheim befahrbar.
  • Ines Weinzierl
    VonInes Weinzierl
    schließen

Seit Jahren hat der Stadtrat diskutiert: Jetzt geht es los.

Kolbermoor – Die Rosenheimer Straße zwischen Tankstelle und Angertorstraße, etwa 125 Meter, soll aufgehübscht werden. Die Maßnahme kostet laut Bauamtsleiter Andreas Meixner auf Anfrage des Mangfall-Boten rund 800 000 Euro.

Tonwerkunterführung ist jetzt fertig

Diese Woche starten bereits die Vorbereitungsmaßnahmen an der Rosenheimer Straße. Laut Christian Poitsch vom Stadtmarketing startet die eigentliche Baumaßnahme samt Umleitung (siehe Kasten) dann am Montag 2. August. Die Stadt Kolbermoor habe mit der Maßnahme etwas gewartet, bis die Baumaßnahme an der Tonwerkunterführung abgeschlossen ist – seit gestern Abend ist dort wieder freie Fahrt.

Weitere Nachrichten aus Kolbermoor finden Sie hier.

Geplant ist unter anderem ein Kreisverkehr Rosenheimer-/Flurstraße. Somit fällt die Abbiegespur auf der Rosenheimer Straße Richtung Westen zur Flurstarße nach links weg, da die Autofahrer über den Kreisverkehr in die Straße abbiegen können. Die Rosenheimer Straße wird nach der Fertigstellung in beide Richtungen via Tempo 30 befahrbar sein. Zwischen den beiden Fahrbahnen soll eine Bauminsel entstehen.

Öffnung hin zum Park

Diese Bauminsel sowie der Kreisverkehr macht für Fußgänger auch ohne Ampel eine Querung möglich. Zusätzlich wird der Platz zwischen Rathaus und dem daneben befindlichen Neubau des Wohn- und Geschäftshauses optisch über die Straße hinweggezogen. Es entsteht quasi ein Stadtboulevard, der sich zunächst zum Rathausplatz und dann zum dahinterliegenden Park öffnet. Die Baumaßnahme soll Ende des Jahres abgeschlossen sein, teilt Christian Poitsch mit.

Mehr zum Thema

Kommentare