Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Michael Vogl (60), technischer Angestellter, Kolbermoor: „Mit Kolbermoor verbinde ich leider einen z

-
+
-

Michael Vogl (60), technischer Angestellter, Kolbermoor:

„Mit Kolbermoor verbinde ich leider einen zu schnellen Zuwachs an Einwohnern in den letzten Jahrzehnten. Diese Entwicklung empfinde ich für Kolbermoor als belastend, was sich vor allem an der Verkehrsdichte auf den örtlichen Straßen zeigt. Sehr positiv sehe ich die Maßnahmen zum Hochwasserschutz. Hier gefällt mir besonders der Bereich an der Mangfall ab dem Spinnereigelände in Richtung Bad Aibling.“

*

In den Sommerferien heißt es jeden Tag „Mit Kolbermoor verbinde ich...“ Der Mangfall-Bote befragt Bürger, die in der Stadt unterwegs sind, arbeiten oder einfach hier leben.Hadersbeck

Kommentare