STADTKIRCHE

Kommunionfeiern in der Corona-Zeit

Kolbermoor – Für die Familien von über 70 Erstkommunionkindern verursachen die Vorsichtsmaßnahmen in den Kirchen viele Änderungen bei ihrer Festplanung.

Die Festgottesdienste, die im Mai angesetzt waren, wurden zunächst auf Juli verschoben. Das Pastoralteam der Stadtkirche bietet nun eine neue Form von Erstkommunion-Gottesdiensten an. In jedem Sonntagsgottesdienst von Juli bis September können bis zu drei Kinder mit ihrer Familie ihre Erstkommunion feiern. Sie werden in die Liturgie einbezogen und empfangen die Kommunion an erster Stelle. Alle Gottesdienstbesucher müssen sich in den Pfarrbüros anmelden. Einige Familien haben sich mittlerweile entschieden, so das Pastoralteam, dass ihre Kinder erst im nächsten Jahr an der Erstkommunion teilnehmen.

Kommentare