Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ortsverband organisiert Kaffeekranzerl

Kolbermoorer VdK lädt zu Nachmittag mit Toni Brandner ein

Gemeinsames Singen: (von links) Erika Federmann, Toni Brandner und Michael Zeisler trugen ein bekanntes Lied am VdK-Nachmittag vor.
+
Gemeinsames Singen: (von links) Erika Federmann, Toni Brandner und Michael Zeisler trugen ein bekanntes Lied am VdK-Nachmittag vor.

Zu einem unterhaltsamen Adventsnachmittag lud der Kolbermoorer Sozialverband VdK ein. Dabei trat auch der Bauchredner Toni Brandner auf.

Kolbermoor – Der VdK (Sozialverband) Ortsverband Kolbermoor veranstaltete Anfang Dezember erstmalig ein Kaffeekranzerl im adventlichen Ambiente im Kolbermoorer Trachtenheim. Der bekannte Bauchredner Toni Brandner unterhielt mit seinem frechen Spezl, dem Freddy, die anwesenden Gäste.

In einem nicht so lyrischem Gedicht beschäftigte sich Freddy humorvoll mit dem Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder und dem Bundeskanzler Olaf Scholz . In seinem Repertoire musste Brandner auf „leichte erzieherische Mängel“ seines Schützlings eingehen und auch sein Allgemeinwissen testen.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Kolbermoor finden Sie hier.

Erika Federmann und Michael Zeisler trugen dann gemeinsam mit Brandner ein bekanntes Liedgut vor. Zum Abschluss seines Auftritts stimmte Brandner mit einem von ihm komponierten und getexteten Weihnachtslied auf die bevorstehende Zeit ein.

Zum Abschluss des Kaffeekranzerls wurde Rita Gilk für die Organisation des Nachmittags, der bei den Gästen gut ankam, ein Blumenstrauß überreicht.

re/AN

Mehr zum Thema

Kommentare