Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ergebnisse des Architektenwettbewerbs werden ab 26. Januar präsentiert

Kolbermoorer Stadtrat entscheidet über neue Fassade für Stadtsingschule

Die Stadtsingschule soll auf der südlichen Seite (links) einen Anbau erhalten. Fünf Architekturbüros haben sich Gedanken über die Fassadengestaltung gemacht. Ihre Ideen werden in der heutigen Stadtratssitzung vorgestellt.
+
Die Stadtsingschule soll auf der südlichen Seite (links) einen Anbau erhalten. Fünf Architekturbüros haben sich Gedanken über die Fassadengestaltung gemacht. Ihre Ideen werden in der heutigen Stadtratssitzung vorgestellt.
  • Kathrin Gerlach
    VonKathrin Gerlach
    schließen

Fünf Architekturbüros haben sich Gedanken über die Erweiterung der Kolbermoorer Stadtsingschule gemacht. Die Ergebnisse werden am Mittwoch, 25. Januar, in der öffentlichen Sitzung des Stadtrates präsentiert. Sie beginnt um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.

Kolbermoor – Wie ist die Ausgangslage: Das Gebäude ist nicht barrierefrei und hat keinen zweiten Fluchtweg. Zudem braucht die Musikschule für den Unterricht mehr Platz, weicht jetzt schon oft auf Klassenzimmer der Schulen aus.

Deshalb denkt die Stadtverwaltung schon seit längerem darüber nach, das im Süden angrenzende, ehemalige Rot-Kreuz-Heim abzureißen und dort einen Neubau mit Treppenhaus, Sanitäranlagen, Büros und Proberäumen zu errichten. Über einen Steg könnte dieser dann mit dem alten Rathaus verbunden werden. So soll die Musikschule zukunftsfähig aufgestellt werden.

Mehr Informationen über Kolbermoor finden Sie hier.

Doch wie kann das altehrwürdige Gebäude mit einem Neubau verknüpft und wie die Fassade gestaltet werden. Darüber haben sich fünf Architekturbüros im Rahmen eines Architektenwettbewerbs Gedanken gemacht. Die Ergebnisse werden heute im Stadtrat vorgestellt.

Außerdem werden alle fünf Entwürfe ab Donnerstag, 26. Januar bis Freitag, 10. Februar, im ersten Stock (Galerie) des Rathauses gezeigt. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten besichtigt werden – von Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr, außerdem von Montag bis Mittwoch von 14 bis 16 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 18 Uhr.

Mehr zum Thema

Kommentare