Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


SV-DJK-ABTEILUNGEN GEHEN NEUE WEGE

Kolbermoorer Sportler halten sich online fit

Zuhause statt Turnhalle: Taekwondo-Trainerin Ulrike Rotter hält sich in den eigenen vier Wänden fit. Foto: re
+
Zuhause statt Turnhalle: Taekwondo-Trainerin Ulrike Rotter hält sich in den eigenen vier Wänden fit.

Die Abteilungen des SV-DJK gehen in der Cotronazeit neue Wege und sporteln online. Was sie jetzt schon alles auf den Weg gebracht haben und bei welchen Olnile-Aktionen sie gewonnen haben.

Kolbermoor – Damit im zweiten Lockdown nicht alle Mitglieder ganz auf Sport verzichten müssen, sind die Abteilungen des SV-DJK Kolbermoor kreativ und bieten teilweise die Angebote auch online an.

Aktuelle Nachrichten und Artikel rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie auf unserer OVB-Themenseite

So haben die Taekwondo-Sportler beispielsweise Videos gedreht und ins Netz gestellt. Darin sind auch lustige Koordinationsübungen für Zuhause zu sehen, die auch für Nicht-Taekwondoler geeignet sind. Damit die Mannschaft nicht komplett einrostet, wurde die Trainingssaison 2021 im Online- Modus gestartet und das Training an die begrenzten Raumkapazitäten zuhause angepasst. Anstatt in die Turnhalle zu fahren, sporteln sie jetzt wöchentlich online. Sogar bei Turnieren haben sie online mitgemacht.

Lesen Sie auch: Kolbermoor: Bild bringt 600 Euro - Aktion für die Nachbarschaftshilfe Kolbermoor

Auch beim Turnen geht man neue Wege: Sowohl beim Gerätturnen, als auch bei der Rhythmischen Sportgymnastik wird zweimal wöchentlich online trainiert „Fast alle Kinder waren regelmäßig dabei. Den Trainern war sehr wichtig, mit dem Ersatztraining die notwendigen Grundlagen wie Beweglichkeit, Koordination, Schnellkraft und Ausdauer zu erhalten“, so die Geschäftsführerin Karin Maier. Neben dem Grundlagentraining konnte das Online-Training dank des guten Wetters zusätzlich auch draußen stattfinden.

Lesen Sie auch: Kolbermoor: Finaler Schritt zum Hochwasserschutz für 3,3 Millionen Euro

Nicht nur ans Sporteln wurde gedacht, sondern auch an den Spaß: So wurde beispielsweise beim Faschingstraining im Handstand ein T-Shirt an- und ausgezogen. Nichtsdestotrotz: Alle freuen sich auf den Präsenzunterricht, wenn er in der Halle wieder erlaubt ist.

Teakwondo-Videos

auf Instagram kd_kolbermoor und Facebook

Taekwondo Kolbermoor

Online Gold, Silber und Bronze ergattert

Trotz der Einschränkungen im Sportbetrieb haben die Formenläufer im Taekwondo die Möglichkeit, an digitalen Technikturnieren teilzunehmen. Und das nahmen sie auch wahr: Beim Bayerischen Taekwondo Union-Technik Cup im Februar waren sie dabei. Anstatt die Formen vor einer Jury zu präsentieren, wurden die Technikabfolgen mit einer Videokamera aufgenommen. Anschließend entschied eine Jury am Wettkampftag per Live-Stream über die Videos.

Dabei konnten die Taekwondo-Sportler auf dem digitalen Treppchen glänzen: Gold: Luna Fellinger (Einzel), Luna Fellinger & Anton Boxberger (Paarlauf), Silber: Anton Boxberger (Einzel), Bronze: Malika Akhmadov (Einzel), Vlad Chicu (Einzel).

Geräteturnen-Trainer Andreas Stadler mit seinen Söhnen Andreas-Raphael und Maximilian. re
Taekwondo-Trainer Tom Schöberl sportelt im Wohnzimmer.

Kommentare