Kolbermoorer Ministranten im Challenge-Fieber

Kreativ in Corona-Zeiten: Magdalena (17) und ihre Schwester Aurelia (16) Franke haben sich die Mini-Challenge mit Freundin Natalie Lauricella (16) ausgedacht.
+
Kreativ in Corona-Zeiten: Magdalena (17) und ihre Schwester Aurelia (16) Franke haben sich die Mini-Challenge mit Freundin Natalie Lauricella (16) ausgedacht.

Ein kleines Origami-Kunstwerk, bemalte Steine, verschlafene Gesichter und jede Menge Sonnenuntergänge: Diese unterschiedlichen Ansichten sind derzeit an einem Aufsteller in der Kirche Heilige Dreifaltigkeit zu bewundern.

Kolbermoor – Dahinter steckt die „Mini-Challenge“, die sich Magdalena (17) und Aurelia Franke (16 und ihre Freundin Natalie Lauricella (16) ausgedacht haben. Denn die drei Oberministranten wollten auch in Corona-Zeiten Kontakt zu den anderen Ministranten der Stadtkirche haben. Und so haben sie kurzerhand ihre „Mini-Challenge“ in die Tat umgesetzt.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Für 14 Tage stellten sie den Ministranten von Heilige Dreifaltigkeit und Wiederkunft Christi verschiedene Aufgaben: „Fotografiere ein Tier – egal ob groß oder klein“, „Fotografiere dich bei etwas, das du gut kannst“ , „Male ein Bild mit Wasserfarben“ und „Fotografiere Dinge, die du mit auf eine einsame Insel nehmen würdest“ und „Fotografiere einen Sonnenuntergang“. Letztere stammen nicht nur aus der Region, sondern einer aus den USA – „dort ist gerade eine Ministrantin“, erzählt Magdalena Franke und die hat auch mitgemacht. Eine globale Aktion also.

Aufgaben wurden via WhatsApp gestellt

Die Aufgaben haben sie über WhatsApp gestellt – im Laufe des Tages trudelten die die verschiedenen Ergebnisse ein. Die Idee, diese Werke zu zeigen, hatte Pastoralreferentin Elisabeth Maier. „So können alle Kirchenbesucher sehen, was die Ministranten gemacht haben.“ iw

Kommentare