Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ein abwechslungsreiches Programm

Kolbermoorer Frauen starten ins neue Jahr

Im Neuen Jahr ist wieder volles Programm bei den Kolbermoorer Frauen. Am Montag, 9. Januar, findet der allseits beliebte Stammtisch ab 19 Uhr in der Osteria am Huberberg statt.

Kolbermoor – Am Samstag, 14. Januar ist die Jahresauftaktveranstaltung in Weihenlinden organisiert. Um 13 Uhr treffen sich alle Interessierten zu einer Kirchenführung in Weihenlinden mit Sigfried Winkler. Um 14 Uhr wird eine Heilig Messe mit Lobpreismusik in Weihenlinden gefeiert und anschließend geht es ins Cafe Messerer in Högling. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Kasperl kommt

Das nächste Event ist am Donnerstag, 19. Januar, um 15.30 Uhr. Hier kommt der Kasperl im Pfarrsaal Heilige Dreifaltigkeit. Kati s Kasperltheater führt „Kasperl und der entlaufene Löwe“ auf. Karten zu fünf Euro gibt es bei Marianne Mayer oder bei der Firma Mayer – Tec GmbH in Kolbermoor, Lohholz. Am Samstag, 21. Januar, um 17.15 Uhr beten wird ein Betrachtungsrosenkranz mit Lobpreismusik in der Kirche Wiederkunft Christi gebetet.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Kolbermoor finden Sie hier.

Die Faschingsveranstaltung der Kolbermoorer Frauen mit Garden, prominentem Ehrengast, Bar und fetziger Musik findet am Samstag, 4. Februar, um 18 Uhr statt. Wer eine Fahrgelegenheit benötigt bitte unbedingt bei Marianne Mayer melden. Es sind auch alle Nichtmitglieder und Interessierten eingeladen. Der Eintritt ist frei. Auskunft und Informationen gibt es bei Marianne Mayer unter Telefon 0160/99334548 oder per E-Mail an mayer.mm@web.de.

Mehr zum Thema

Kommentare