Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Anmelden für Ausflug am 25. August

Kolbermoorer AWO besucht alte Zollstation in Pittenhart

Die Arbeiterwohlfahrt Kolbermoor unternimmt am Donnerstag, 25. August, eine Fahrt zur alten Zollstation in Pittenhart.

Kolbermoor – Die „Güldenen Salzstraße“ geht wohl auf die vorrömische Zeit zurückund ist einer der ältesten Fernwege im Chiemgau.

Eine Zollstation der historischen Salzstraße befand sich im Alpenvorland, im heutigen Pittenhart: der im 14. Jahrhundert erbaute und 2016 aufwendig restaurierte Landgasthof „Alte Zollstation“.

Am Nachmittag besuchen die Ausflügler das Café „Malerwinkl“. Abfahrtszeiten: Siedlerplatz 10.15 Uhr, Spinnerei 10.20 Uhr, Wiederkunft Christi 10.30 Uhr, Mitterhart 10.35 Uhr. Anmeldung bei Katharina Nebauer unter Telefon 0 80 31/9 17 65. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Mehr zum Thema

Kommentare