Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Polizei bittet um Mithilfe

Dennis (28) aus Sonthofen seit einer Woche vermisst - Freunde vermuten ihn in Kolbermoor

Der 28-jährige Dennis wird aus Sonthofen vermisst. Er könnte sich im Kreis Rosenheim aufhalten.
+
Der 28-jährige Dennis wird in Sonthofen vermisst. Er könnte sich im Kreis Rosenheim aufhalten.
  • Julia Volkenand
    VonJulia Volkenand
    schließen

Seit Freitag wird der 28-jährige Dennis Kaminski aus Sonthofen vermisst. Ein Freund des jungen Mannes wandte sich an rosenheim24.de. Er vermutet, der Vermisste könnte sich in Kolbermoor aufhalten.

Sonthofen - Seit Freitag, den 16. April, wird der 28-jährige Dennis Kaminski aus dem Raum Sonthofen vermisst. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass er medizinische Hilfe benötigt. Ein Freund des Vermissten wandte sich an rosenheim24.de. Denn der junge Mann habe vor Kurzem eine Frau aus Kolbermoor kennengelernt.

Mit dieser habe er sich bereits zuvor mindestens einmal getroffen, es sei also möglich, dass er sich derzeit mit ihr im Bereich rund um Rosenheim aufhalte. Bisherige Suchen mit Suchhunden und Hubschrauber rund um Sonthofen seien ergebnislos verlaufen.

Fahndungsaufruf

Dennis ist 184 Zentimeter groß, von hagerer Statur und hat dunkelblonde Haare, gibt die Polizei Schwaben Süd/West bekannt. Der Mann ist vermutlich zu Fuß unterwegs, unter Umständen bewegt er sich auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln fort. Die Suchmaßnahmen konzentrieren sich auf das Stadtgebiet von Sonthofen und das nähere Umland. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann medizinische Hilfe benötigt.

Wer den Mann gesehen hat oder Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten, sich über den Notruf ‚110‘ an die Einsatzzentrale der Polizei oder an die Polizeiinspektion Sonthofen unter der 08321/6635-0 zu wenden.

jv/Pressemeldung Polizei Schwaben Süd/West

Mehr zum Thema

Kommentare