BAUSTELLE

Kolbermoor: Radler müssen Umleitung fahren

Aufgrund der Bauarbeiten am letzten Hochwasserabschnitt ist der Mangfallradweg ab der Mangfallbrücke für Radfahrer und Fußgänger komplett gesperrt. Eine Umleitung erfolgt auf Bad Aiblinger Gebiet. Klinger/Foto Weinzierl
+
Aufgrund der Bauarbeiten am letzten Hochwasserabschnitt ist der Mangfallradweg ab der Mangfallbrücke für Radfahrer und Fußgänger komplett gesperrt. Eine Umleitung erfolgt auf Bad Aiblinger Gebiet. Klinger/Foto Weinzierl
  • Ines Weinzierl
    vonInes Weinzierl
    schließen

Seit einigen Wochen haben die Bauarbeiten am letzten Kolbermoorer Hochwasserabschnitt begonnen (wir berichteten). Der Bauabschnitt „BA06“ betrifft den Bereich in Pullach auf der Südseite der Mangfall westlich der Mangfallbrücke in Richtung Bad Aibling-Willing.

Kolbermoor – Aufgrund dieser Baumaßnahmen muss jetzt der Mangfallradweg ab der Mangfallbrücke für Radfahrer und Fußgänger komplett gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt auf Aiblinger Gebiet über die Rosenheimer Straße/Ganghoferstraße/Professor-Urban-Straße/ Triftbachbrücke zum nordseitigen Mangfallradweg. Diese Umleitung geht dann bis zur Brücke des Radwegs Bad Aibling – Bad Feilnbach auf der alten Bahnlinie.

Weitere Nachrichten und Artikel aus Kolbermoor finden Sie auf unserer OVB-Themenseite

Dort können die Radler dann wieder auf den Radweg auf der Südseite wechseln. Die Hochwasserabschnitt-Baumaßnahmen werden den gesamten Sommer laufen, teilt Christian Poitsch vom Kolbermoorer Stadtmarketing mit. Wenn alles nach Plan läuft, kann der südseitige Radweg zum 31. Oktober wieder freigegeben werden.

Auch die Autofahrer sind von betroffen.

Kommentare