Kolbermoor: Kasperl gastiert jetzt im Mareissaal

Vom Rathaus in den Mareissaal: Die Nachfrage nach Karten für den Ferienkasperl am Montag, 3. August, ist so groß, dass die Aufführung des „Chiemsee-Burschens“ kurzerhand vom Rathaussaal in den Mareissaal verlegt wurde.

Kolbermoor – Die Vorstellung beginnt jetzt eine halbe Stunde später um 16.30 Uhr. Die Vorstellung dauert maximal 45 Minuten. Kinder ab drei Jahren können sich auf „Kasperl & der beleidigte Zauberer“ freuen. Stephan Mikat hat das Stück selbst geschrieben. Der Kasperl spricht dabei natürlich wieder bairisch. Alles ist live gespielt und live gesprochen. Karten gibt es, auch durch den Umzug in den Mareissaal bedingt, wieder ausreichend an der Tageskasse, die ab 16 Uhr geöffnet hat. Weitere Informationen unter www.chiemsee-kasperl.de

Kommentare