Kolbermoor: Hecke an Aiblinger Straße brennt – 20 Mann im Einsatz

Die Hecke brannte bis auf zehn Meter komplett an der Garageneinfahrt ab.
+
Die Hecke brannte bis auf zehn Meter komplett an der Garageneinfahrt ab.

Brandeinsatz am Samstag, 25. April: Rund 20 Feuerwehrmänner der Kolbermoorer Wehr löschen Hecke

Kolbermoor– Bis auf zehn Meter brannte eine Hecke an einer Garagenauffahrt an der Aiblinger Straße am Samstag, 25. April, komplett nieder: Gerufen wurde die Kolbermoorer Feuerwehr am gegen 13.30 Uhr – alle Feuerwehrler machten sich auf zur Wache. Einer von ihnen kam auf dem Weg dorthin bereits an dem Einsatzort vorbei und leistete quasi Ersthilfe, wie Kommandant Franz Wudy auf Nachfrage unserer Zeitung berichtet.

Lesen Sie auch: Der Corona-Ticker – Aktuelle Entwicklungen zu Covid-19 in der Region, Bayern und der Welt

Mit einem Gartenschlauch und einem Feuerlöscher konnte er ein Übergreifen auf die Garage solange hinauszögern bis das erste Löschfahrzeug der Kolbermoorer Feuerwehr eintraf, wo Wudy. Vor Ort waren rund 20 Feuerwehrmäner, die das Feuer schnell unter Kontrolle brachten. Nach rund einer Stunde war der Einsatz vorbei. Kommandant Wudy weist erneut daraufhin, dass man gerade wegen der derzeitigen andauernden Trockenheit Arbeiten mit offenem Feuer unterlassen möge. iw

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Kommentare