32 Standorte

Blitzer in Kolbermoor: Es geht um die Sicherheit, nicht darum die Stadtkassen zu füllen

An 32 Stellen werden in Kolbermoor Blitzer aufgestellt – das wird seitens der Verwaltung auch mit der Polizei besprochen.
+
An 32 Stellen werden in Kolbermoor Blitzer aufgestellt – das wird seitens der Verwaltung auch mit der Polizei besprochen.
  • Ines Weinzierl
    vonInes Weinzierl
    schließen

In der Mangfallstadt gibt es 32 Orte, an denen Blitzer aufgestellt werden. Wo sie heuer stehen, steht noch nicht fest. Allerdings könne man auch kurzfristig reagieren.

Kolbermoor Im vergangenen Jahr ging es den Rasern in der Friedrich-Ebert-Straße an den Kragen: Die Stadt Kolbermoor hatte aufgrund der Bauarbeiten an der Hasslerstraße und der damit geänderten Verkehrsführung in der Friedrich-Ebert-Straße einen Blitzer aufstellen lassen.

889 Fahrer von 4786 zu schnell unterwegs

Im Zeitraum vom 17. September bis 16. November stand dort insgesamt 24 Stunden ein Blitzer – an sieben verschiedenen Tagen. Gemessen wurden 4786 Fahrzeuge – 889 Halter von ihnen waren zu schnell unterwegs, teilt Thomas Rothmayer, Leiter des Ordnungsamtes mit. Das sind knapp 20 Prozent. „Alles was über zehn Prozent ist, ist schon viel“, so Rothmayer.

Auf Brennpunkte rasch reagieren

Die meisten hatten fünf bis 20 Kilometer pro Stunde (kmh) zu viel auf dem Tacho. Aber mit wieviel kmh der Schnellste unterwegs war, kann Rothmayer nicht sagen. Nur soviel: Sieben Verkehrsteilnehmer waren im Bußgeldbereich. Zu Zeiten der Einbahnregelung an der Hasslerstraße hatte diese Stelle eine hohe Priorität.

Blitzer-Orte stehen heuer noch nicht fest

Wann heuer an welchen Stellen die Blitzer stehen, steht noch nicht fest – im Frühjahr soll es gemeinsam mit dem „Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland – Verkehrsüberwachung“ festgelegt werden, erklärt Rothmayer. Aber diese Festlegung sei nicht in Stein gemeißelt – auch kurzfristig könne man seitens der Stadt auf bestimmte Brennpunkte reagieren.

Lesen Sie auch: Kolbermoor sucht nach Lösung, um Ältere ins Impfzentrum nach Rosenheim zu bringen

Kolbermoor hat 32 Stellen in der Stadt, an denen Blitzer aufgestellt werden. Diese Orte werden auch mit der Polizei abgestimmt und eben mit dem Kommunalen Zweckverband, der quasi von der Stadt beauftragt wird, Blitzer aufzustellen und die Ergebnisse auch auszuwerten. Und in erster Linie geht es um die Sicherheit – und nicht wo oft von Bürgern vermutet, um die Stadtsäckl zu füllen (siehe unten).

Insbesondere Straßen, an denen viele Kinder unterwegs sind, werden einbezogen, so Rothmayer. Pfarrer-Birnkammer-Straße, zum Beispiel oder eben die Friedrich-Ebert-Straße. Denn dass seien Wege zur Schule. Wichtig sei es auch, Blitzer temporär aufzustellen, so wisse der Autofahrer eben nicht, wo geblitzt werde, erklärt er.

Nächste Umleitung

Jetzt gibt es ja die nächste Umleitung: Aufgrund der Straßenbaumaßnahmen auf der Nordseite der Tonwerkunterführung ist die Bergstraße nördlich der Unterführung gesperrt – auch für Radler und Fußgänger. Der Kreuzungsbereich von der Grillparzerstraße in die Straße Am Glasberg kann die meiste Zeit für den Verkehr offen gehalten werden. Andernfalls gibt es eine Umleitung.

Sollte es in dieser Zeit vermehrt dazu kommen, dass Autofahrer über die Siedlung im Norden fahren – über die Ludwig-Prager-Straße zum Beispiel werden auch dort Blitzer aufgestellt, so Rothmayer.

Bußgelder füllen nicht die Stadtkassen

Viele Bürger glauben, dass Kommunen Blitzer aufstellen, um die Stadtkassen zu füllen. „Das ist nicht der Fall“, sagt Thomas Rothmayer. Der Leiter des Ordnungsamtes erklärt, das mit den Geldern der „Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland“ bezahlt werde, der sich um die Blitzer kümmert, sie beispielsweise aufstellt. Es bleibe lediglich ein kleines Plus – wie hoch das ist, kann Rothmayer nicht sagen. Nur soviel: „Auch wenn es im Minusbereich liegen würde, würden wir Blitzer aufstellen.“ Schließlich gehe es um die Sicherheit auf den Kolbermoorer Straßen.

Mehr zum Thema

Kommentare