Kolbermoor: Auszeichnung mit Blatt übergeben

Monika Haußmann von „myclimate“/Kyocera brachte die Urkunde persönlich vorbei und überreichte sie an Kolbermoors Bürgermeister Peter Kloo.
+
Monika Haußmann von „myclimate“/Kyocera brachte die Urkunde persönlich vorbei und überreichte sie an Kolbermoors Bürgermeister Peter Kloo.

Der Stadt Kolbermoor wurde von der Klimaschutzorganisation „myclimate“ jetzt eine Urkunde überreicht, in der das Engagement für den Klimaschutz gewürdigt wird.

Kolbermoor – Der Kommune wird darin bestätigt, dass sie einen aktiven Beitrag zum freiwilligen Klimaschutz geleistet habe: Durch die Verwendung von Original-Toner für sämtliche städtischen Kopiergeräte konnten laut Urkunde im Jahr 2019 ein Kohlenstoffdioxid-Äquivalent von 1,260 Tonnen kompensiert werden.

Bei der Überreichung der Urkunde zeigte sich Bürgermeister Peter Kloo sehr erfreut, dass das Engagement der Stadt im Bereich Klimaschutz eine weitere Würdigung erfährt.

Klimaschutz besteht aus vielen Baustellen

„Klimaschutz besteht aus vielen Bausteinen“, so das Stadtoberhaupt. Und weiter: „Nachhaltigkeit im Bereich Kopierern und Drucken gehört bei einer Verwaltung wie der Stadt Kolbermoor sicherlich dazu und wir werden weiterhin versuchen, uns auch hier immer noch mehr und Stück für Stückzu verbessern.“

Kommentare