Haßlerstraße wird zur Einbahnstraße

Kolbermoor –Parallel zum Neubau der Tonwerkunterführung wird die Haßler straße im Bereich zwischen Förster- und Rainerstraße verändert.

Unter anderem entsteht in den nächsten Monaten bei der südlichen Ausfahrt aus der Unterführung ein Kreisverkehr. Die Bauarbeiten dazu beginnen am Montag, 27. Juli.

Während der gesamten Bauphase muss die Fahrbahn halbseitig für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Das bedeutet, dass die Haßlerstraße zwischen dem Kreisverkehr an der Brückenstraße und der Rainerstraße zur Einbahnstraße wird und nur in Ost-West-Richtung, also von Rosenheim Richtung Aibling befahrbar ist. Für die von Lohholz beziehungsweise Aiblinger Straße kommenden Autos und Lkw gilt folgende Umleitungsstrecke: Brückenstraße – Staatsstraße – Carl-Jordan-Straße. Radfahrer können, je nach Ziel, auch andere Wege nutzen, etwa entlang des Kanals und der Mangfall.

Die beiden Ampelanlagen in der Rainerstraße und bei der St.-Anna-Apotheke in der Försterstraße bleiben während der Bauarbeiten in Betrieb. Die halbseitige Sperrung soll bis Dezember dauern. Da der Stadtbus Kolbermoor auf der Nordlinie Richtung Bahnhof die Haßlerstraße ebenfalls nicht befahren kann und einen Umweg in Kauf nehmen muss, kann es je nach Verkehrsaufkommen zu einer verspäteten Ankunft am Bahnhof kommen. Dies betrifft nur die Zeit von Montag, 27., bis Freitag, 31. Juli. Im neuen Stadtbus-Fahrplan ist die Baumaßnahme der Haßler straße berücksichtigt.

Kommentare