Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Infoveranstaltung im Rathaus

Gründung eines Energiewendevereins in Kolbermoor

Bürger der Stadt Kolbermoor können sich über das Energiesparen sowie den geplanten Energiewendeverein bei einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 12. Oktober, informieren.

Kolbermoor – Durch die aktuelle Energiekrise gibt es viel Verunsicherung in der Bevölkerung. Die Energiewende in den eigenen vier Wänden ist eine Herausforderung. Es braucht vor allem eine gute Beratung und sollte systematisch angegangen werden. Klimaschutz und Energiewende brauchen alle als Mitmacher.

Viele sind bereits aktiv und wollen mehr tun. Das Klimaschutzkonzept der Stadt Kolbermoor sieht deshalb die Gründung eines Energiewendevereins vor. Dieser soll über die Themen Energieeinsparung, Energieeffizienz und die Nutzung erneuerbaren Energien informieren, unter anderem durch Kampagnen, Informationsveranstaltungen und Exkursionen.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Kolbermoor finden Sie hier.

Kolbermoors Klimaschutzmanager Martin Roith lädt alle Bürger Kolbermoors ein, sich am Mittwoch, 12. Oktober, um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Kolbermoor über den geplanten Energiewendeverein zu informieren. Rainer Tschichholz wird die Bedeutung und Aufgaben eines solchen Vereins am Beispiel des Energiewendevereins Siegen vorstellen.

Zur besseren Planung wird um Anmeldung per E-Mail an klimaschutz@kolbermoor.de oder unter Telefon 08031/2968144 gebeten. re/MN

Mehr zum Thema

Kommentare