Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zehn Jahre Onleihe-Verbund „BiblioLoad“

Gewinnspiel für Bücherei-Leser: eBooks an Kolbermoorer und Bad Aiblinger überreicht

Gewinner Wolfgang Jakob (links) mit: Andrea Sondhauß, Leiterin der Stadtbücherei, Jana Giebel, Stellvertretende Leiterin und Christian Poitsch vom Stadtmarketing.
+
Gewinner Wolfgang Jakob (links) mit: Andrea Sondhauß, Leiterin der Stadtbücherei, Jana Giebel, Stellvertretende Leiterin und Christian Poitsch vom Stadtmarketing.

Mit einem Online-Gewinnspiel hat der Verbund BiblioLoad, dem inzwischen acht Bibliotheken in Oberbayern angehören, sein zehnjähriges Jubiläum gefeiert.

Kolbermoor/Bad Aibling – Der Verbund wurde im März 2012 von den fünf Gründerbibliotheken Bad Aibling, Burghausen, Mühldorf, Traunreut und Vaterstetten ins Leben gerufen. Das Projekt startete damals mit 4000 e-Medien (eBooks, eMagazines, eAudios).

Im Laufe der Jahre sind die Bibliotheken Kolbermoor, Prien und die Stiftung Pfennigparade aus München beigetreten. Dank des finanziellen Engagements der beteiligten Kommunen bietet BiblioLoad inzwischen ein vielfältiges Angebot von über 25 000 eMedien zum Download an. Gerade in den zurückliegenden zwei Jahren mit zeitweiligen Schließungen der Büchereien hat die Nachfrage nach e-Medien nochmals zugenommen. 4000 Nutzer verzeichnete der Verbund im Jahr 2021, es wurden 141 000 Medien heruntergeladen.

Zum Jubiläum wurden nun per Zufallsgenerator die Gewinner des Online-Gewinnspiels in den Bibliotheken ermittelt. Der Hauptgewinn in Form eines neuen E-Book-Readers wurde der Stadtbibliothek Burghausen zugelost. In allen anderen Bibliotheken erhielten die Gewinner einen Gutschein zum Kauf von eBooks.

Mehr Berichte aus dem Mangfalltal finden Sie hier.

In den Stadtbüchereien Bad Aibling und Kolbermoor konnten die Preise nun vor Ort überreicht werden.

Sehr erfreut nahm Leser Wolfgang Jakob in der Stadtbücherei Kolbermoor seinen Gewinner-Gutschein für ein eBook entgegen. Ihm gratulierten Andrea Sondhauß, Leiterin Stadtbücherei und ihre Stellvertreterin Jana Giebel sowie Christian Poitsch vom Stadtmarketing. Auch in der Stadtbücherei Bad Aibling erhielt der Gewinner, Andreas Frede, einen eBook-Gutschein.

Ihm gratulierten Christiane Seitz und Brigitte Paul von der Bücherei, Kulturreferentin Elisabeth Geßner und die stellvertretende Bücherei-Leiterin Gabriele Huber.

Bei der Preisübergabe der Stadtbücherei Bad Aibling: (von links) Christiane Seitz und Brigitte Paul von der Stadtbücherei, Gewinner Andreas Frede, Kulturreferentin Elisabeth Geßner und stellvertretende Bücherei-Leiterin Gabriele Huber.