Gebete und Texte für Ostern

Kolbermoor – Viele Gläubige sind traurig darüber, dass die Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern abgesagt werden mussten.

Das hören zur Zeit die Seelsorger der Stadtkirche oft in den Gesprächen.

Kirchen sindgeschmückt

Damit die Menschen diese wichtigen Tage im Kirchenjahr zuhause feiern können, haben Pfarrer Maurus Scheurenbrand und sein Team einige Hilfestellungen und Texte auch für die schönen Bräuche in diesen Tagen vorbereitet.

Diese können für Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern mitgenommen werden. Die Kirchen sind zum jeweiligen Festtag geschmückt. Am Karsamstag werden die selbst gemachten Osterkerzen, die Osterkerzen von Barbara Nachtweih und auch die kleinen von der Kirche bereitgestellten Becherkerzen geweiht.

Gegenständewerden geweiht

Dazu können die Gläubigen ihre Kerzen am Samstag, 11. April, zwischen 9 und 16 Uhr in beiden Kirchen vor dem Altar ablegen. Am Ostersonntag zwischen 9 und 16 Uhr können die geweihten Gegenstände abgeholt werden. Zusätzlich stehen kleine Glasfläschchen mit geweihtem Osterwasser für die Speisenweihe zu Hause bereit.

Speisengebetvorbereitet

Auch ein Segensgebet zur Speisenweihe liegt zum Mitnehmen aus. Pfarrer Scheurenbrand empfiehlt, die schöne Tradition der Osterspeisen auch in diesen schweren Zeiten in die Familien zu tragen. Auf diese Weise könne das Osterfest ein Fest des Glaubens und des Lebens werden, so Scheurenbrand.

Kommentare