Freundschaftsschießen mit FSG Bad Aibling

+

Im Feuerwehrhaus Pullach trafen sich die Pullacher Altschützen mit ihren Kollegen aus Bad Aibling zum jährlichen Freundschaftsschießen.

Insgesamt 29 Schützen kämpften um die Mannschaftswertung und um die Ehrenscheibe. Dabei werden die zehn besten Schützen des Vereins bewertet, die Aiblinger Schützen hatten in diesem Jahr mal wieder die ruhigere Hand. Sie erzielten den Sieg. Das beste Einzelergebnis hatte Joachim Adolf aus Bad Aibling, dicht gefolgt von Erwin Heimbuchner aus Pullach. Vorstand Stefan Seiffert überreichte die Ehrenscheibe an seinen Kollegen Werner Juckl aus Bad Aibling (rechts) und gratulierte ihm zum Sieg. Im Anschluss ließen die beiden Vereine den Abend mit einer Brotzeit gemütlich ausklingen.

Kommentare