Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Flötisten der Stadtsing- und Musikschule für Landeswettbewerb qualifiziert

+

Die beiden Schüler der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor, Lea Harzenetter (Altersstufe eins) und Martin Ryll (Altersstufe zwei), beide Querflötenschüler von Eva Lammich, qualifizierten sich in Eching beim Verbandsentscheid des Musikbundes von Ober- und Niederbayern für die Teilnahme am Landeswettbewerb im März in Würzburg.

Lea Harzenetter erreichte 94, Martin Ryll 93 von 100 Punkten. Dies wird mit dem Prädikat "mit ausgezeichnetem Erfolg" bewertet. Vorausgegangen war diesem erfreulichen Resultat die erfolgreiche Teilnahme am Bezirksentscheid im Solo-Duo-Wettbewerb des Bayerischen Blasmusikverbandes. Die Musikschule und ihre Lehrkraft Eva Lammich freuen sich mit den beiden ambitionierten jungen Musikanten, die schon dem nächsten Vorspiel in zwei Monaten entgegenfiebern.

Kommentare