Film "Chasing Ice": Schönheit und Gefahren

+

Der aktuelle Film zu Schönheit und Gefährdung des Eisschildes der Erde, "Chasing Ice", wird am Donnerstag, 6.

Februar, um 19 Uhr im Rathaus Kolbermoor gezeigt, eine Veranstaltung der VHS Kolbermoor. James Balog ist leidenschaftlicher Fotograf, fasziniert von der Schönheit der Materie Eis. Und so hat er sich zu einem Langzeitprojekt entschlossen, dem EIS (Extreme Ice Survey). Er platzierte mehrere Kameras an verschiedenen Orten in der Welt wie Island, Alaska oder Montana und beobachtete riesige Gletscherformationen, die seit Urzeiten vorhanden sind. Mithilfe von speziellen Zeitrafferkameras hielten sie die Veränderungen von Gletschern im Laufe der Zeit fest. Die Entdeckungen, die sie dabei machten, öffneten dem ehemaligen Zyniker Balog die Augen - der Klimawandel lässt sich für ihn nicht mehr schönreden. Der Film unter der Regie von Jeff Orlowski begleitet den engagierten Fotokünstler bei seinem Projekt mit allen Hürden und Problemen. Dazwischen immer wieder Aufnahmen des "ewigen" Eises, mit seiner gleichzeitigen Fragilität und Erhabenheit. "Chasing Ice" ist mehrfach preisgekrönt.

Mehr zum Thema

Kommentare