Leistungsschau der Feuerwehr Pullach am Samstag - Brandschutzerziehung

Feuerlöscher ausprobieren

Pullach - Die Freiwillige Feuerwehr Pullach demonstriert morgen, Samstag, von 10 bis 16 Uhr in Rahmen einer Leistungsschau an ihrem Feuerwehrhaus ihr umfangreiches Aufgabenspektrum. Eingeladen zu dieser ersten öffentlichen Veranstaltung im Jubiläumsjahr der Wehr sind alle Mitglieder, Freunde sowie die Bevölkerung.

Im Kolbermoorer Jubiläumsjahr feiert die Feuerwehr Pullach ihr 125-jähriges Bestehen. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist der 30. Juni mit einem Festgottesdienst im Pullacher Schlosspark und anschließendem Festumzug durch den Ort.

Über die vielfältigen Aufgaben der Wehr und dem guten Ausbildungsstand können sich alle Interessierten morgen, Samstag, am Feuerwehrhaus überzeugen. Dabei stehen nicht nur Vorführungen auf dem Programm. Ganz wichtig ist den Feuerwehrlern auch die Aufklärung über die richtigen Löschtechniken oder die rechtzeitige Warnung mittels Rauchmelder.

Eingeladen sind alle Besucher, dabei selbst Hand anzulegen und eigene Erfahrungen zu sammeln. So können sie einen Feuerlöscher ausprobieren oder an einem Beatmungsphantom die wichtigsten Handgriffe der Reanimation trainieren.

Auch an die Jüngsten hat die Feuerwehr dabei gedacht. In einer eigenen Brandschutzerziehung wird den Kindern die Gefährlichkeit des Feuers gezeigt und worauf beim Spielen geachtet werden soll. Natürlich können die Kinder anschließend auch das Fahrzeug der Wehr besichtigen oder selbst mit einem kleinen Schlauch erste Löschversuche unternehmen.

Das Programm der Leistungsschau: 11 Uhr Brandschutzerziehung für Kinder (vier bis zehn Jahre); 13 Uhr Feuerlöschübungen; 14 Uhr Brandschutzerziehung für Kinder (vier bis zehn Jahre). Laufend: Besichtigung Fahrzeug und Material, Vorführungen der Jugendfeuerwehr, Reanimationstraining mit Laien-Defibrillator (AED), Informationen zu Rauchmeldern und Filmvorführungen.

Kommentare