Fellnasen-Trio sucht neues Zuhause

Die drei Kaninchenverstehen sich prächtig.re

Kolbermoor. /.

Ostermünchen – Die drei Kaninchen Nero, Smokie und Cookie sind zusammen in das Tierheim Ostermünchen eingezogen – laut den Bürgern, die sie gebracht haben, wurden sie aus schlechter Haltung gerettet. Offenbar haben sie dort in zu kleinen Käfigen gelebt. Laut Tierheim sei ihr Allgemeinzustand war zwar gut, aber die extrem überlangen Krallen legten den berechtigten Verdacht nahe, dass sie ihren Bewegungsdrang nie ausleben konnten.

Der kastrierte Nero ist ein Farbzwerg, grau mit weißem Nasenfleck und wurde am 13. Mai 2017 geboren. Die weiße Kaninchen-Dame Smokie ist ein Löwenkopf-Mix und kam am 20. Januar 2019 zur Welt. Die dritte im Bunde ist Cookie, sie ist ein Löwenköpfchen, beige mit dunklen Sprenkeln, geboren 20. Januar 2018 – alle drei sind geimpft.

Die drei Fellnasen verstehen sich untereinander prächtig, sind dem Menschen gegenüber jedoch noch sehr zurückhaltend, was anhand ihrer Vorgeschichte verständlich ist.

Schön wäre es, wenn sich Tierfreunde fänden, die allen dreien ein neues Zuhause geben würden. Bis jetzt lebten sie in Wohnungshaltung und das müsste auch die nächsten Monate so bleiben. Wenn das Wetter und die Wärme es zulassen, könnte jedoch dann auch für sie der Traum eines glücklichen Lebens als Kaninchen in Außenhaltung wahr werden.

Wer die drei Kaninchen kennenlernen möchte, wendet sich an das Tierheim Ostermünchen unter der Telefonnummer 0 80 67/ 18 03 01 oder www.tierheim-ostermuenchen.de.

Kommentare