STADTRAT

Etwa 10000 Euro gespart

Kolbermoor – Etwa ein Prozent liegen die Angebote unter der Kostenberechnung: Rund 975 000 Euro betragen die Angebote des vierten Ausschreibungspaketes des Wohn- und Geschäftshauses am Rathausplatz.

Damit sind sie etwa 10 000 Euro günstiger, als zunächst angenommen. Zu diesem Paket gehören unter anderem Fenster, Dachabdichtung sowie die vorgehängte Fassade. Da die Stadtratssitzung Ende März ausgefallen ist, wurden die Bauleistungen in „dringlicher Anordnung“ seitens des Bürgermeisters Peter Kloo an die Firmen vergeben. „So kommt der Bau nicht ins Stocken“, erklärte Bauamtsleiter Andreas Meix- ner dem Gremium in der jüngsten Stadtratssitzung. iw

Kommentare