Sanierung für Gebäudekomplex nach 15 Monaten beendet

Den Energieverbrauch halbiert

Auch die Fassade wurde erneuert. Foto jacob
+
Auch die Fassade wurde erneuert. Foto jacob

Kolbermoor - An der Ecke Staatsstraße/Carl-Jordan-Straße liegt der Herto-Park Kolbermoor. 25 Jahre nach seiner Gründung wird heute ein monatelang grundsanierter Gebäudekomplex eröffnet.

Die Firma Herto wurde 1950 als OHG von den Brüdern Herbert und Walter Tomczyk gegründet und war bis 1994 ein Groß- und Einzelhandel von Schuhen. "Herto" ist die Abkürzung des Gründernamens Herbert Tomczyk, dem Großvater des heutigen Chefs. In zweiter Generation erweiterte Hermann Tomczyk das Unternehmen erfolgreich auf über 60 Standorte im In- und Ausland. Daneben entwickelte sich noch ein zweites Geschäftsfeld, der Immobiliensektor. 1994 wurde die Geschäftstätigkeit der Herto GmbH ausschließlich auf den Immobilienbereich reduziert. Vor einigen Jahren entstand "Herto USA" für Dienstleistungen im Gewerbeimmobiliensektor auf dem amerikanischen Markt.

Der Herto-Park Kolbermoor bietet derzeit 23000 Quadratmeter Nutzfläche. Durch den Branchenmix, die Gastronomie sowie reichlich Parkplätze zieht der Park Besucher auch aus dem weiteren Kolbermoorer Umland an, wie sich Diplom-Kaufmann Tobias Tomczyk freut, der seit 2005 in dritter Generation an der Spitze der Unternehmensgruppe steht.

"Besonders stolz sind wir auf die Fertigstellung der größten Einzelinvestition in der jüngsten Geschichte des Herto-Parks", so Tomczyk anlässlich der heutigen offiziellen Eröffnung. "In 15 Monaten Bauzeit haben wir das Gebäude bis auf das Stahlbeton-Skelett zurückgebaut und anschließend Fassade, Dach, Innenausbau und die gesamte Haustechnik auf den modernsten Stand gebracht", erläutert er. Zudem gelang es, während dieser Umbaumonate den Verkauf weiterlaufen zu lassen.

Seit August befinden sich neben dem bisherigen Modemarkt, der nach 20 Jahren am Kolbermoorer Standort ebenfalls vollständig renoviert wurde, zwei neue Firmen in dem sanierten Gebäudekomplex.

Rein rechnerisch, so Tomczyk, wird der Energieverbrauch des frisch sanierten Gebäudes mitsamt seinen neuen Mietern künftig nur die Hälfte an Energie verbrauchen wie bisher das gleiche Gebäude mit Lagerbetrieb.

Die Entwicklung geht weiter: Im kommenden Jahr soll im Herto-Park ein neues Ärztezentrum mit vier medizinischen Fachrichtungen eröffnet werden. Dafür sucht Tobias Tomczyk noch Ärzte, wobei er bereits zwei Zusagen habe.

Die Idee zu dem Ärztezentrum sei aus Besucherumfragen entstanden. mej

Kommentare