Eltern können Abc-Schützen anmelden

Kolbermoor –  Am Dienstag, 10. März, findet die Einschreibung der Schulanfänger für das Schuljahr 2020/21 von 13 bis 17.30 Uhr an der Mangfallschule Kolbermoor statt.

Die Erziehungsberechtigten sollen persönlich mit dem Kind zur Schulanmeldung kommen. Anmeldepflicht besteht für jedes Kind, das bis zum 30. September des Jahres sechs Jahre alt geworden ist.

Schulpflichtig werden alle Kinder, die bis zum 30. Juni diesen Jahres sechs Jahre alt werden. Für Kinder, die zwischen dem 1. Juli und dem 30. September sechs Jahre alt werden, haben die Eltern die Wahl, ob ihr Kind in diesem oder dem nächsten Schuljahr in die Schule gehen soll.

Die Entscheidung, den Schulbesuch um ein Jahr zu verschieben, muss von den Eltern bis zum 14. April schriftlich der Schule mitgeteilt werden. Die Einschulung kann nur einmal um ein Jahr verschoben werden.

Ein Kind kann auf Antrag der Erziehungsberechtigten zur Schulaufnahme angemeldet werden, wenn es nach dem 30. September 2014 geboren ist und auf Grund der körperlichen, sozialen und geistigen Entwicklung zu erwarten ist, dass es mit Erfolg am Unterricht teilnehmen wird. Bei einem Kind, das nach dem 31. Dezember 2020 sechs Jahre alt wird, ist ein schulpsychologisches Gutachten erforderlich. Die Schulleitung weist darauf hin, dass die Einschreibung nur an der zuständigen Sprengelschule erfolgen darf.

Die Erziehungsberechtigten müssen bei der Schulanmeldung die Geburtsurkunde (Stammbuch), eventuell eine Sorgerechtsbescheinigung sowie den Mitteilungsbogen des Gesundheitsamtes über die Schuleingangsuntersuchung vorlegen.

Der erste Elternabend für die Eltern der Schulanfänger findet am Dienstag, 16. Juni, um 19.30 Uhr in der Mensa im Haus II statt.

Kommentare