Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zugunsten der Kolbermoorer Nachbarschaftshilfe

„Partygang“ erspielt bei Benefiz-Party 300 Euro - Gast sorgt für romantische Überraschung

Freuen sich über erspielte 300 Euro für die Nachbarschaftshilfe: (von rechts) Nick, Tochter Sarah und Dieter Kannengießer von der „Partygang“.
+
Freuen sich über erspielte 300 Euro für die Nachbarschaftshilfe: (von rechts) Nick, Tochter Sarah und Dieter Kannengießer von der „Partygang“.

Die „Partygang“ mit Nik Kannengießer, seiner Tochter Sarah und Bruder Dieter Kannengießer schaffte es wieder, die Besucher innerhalb weniger Minuten zum Mitsingen zu animieren. Schließlich sorgte ein Gast noch für eine ganz besondere Überraschung.

Kolbermoor – Die Gäste durften „unplugged“ am Tisch mit Gitarre, Ukulele, Cajon und Stimme die Lieder genießen. Mit ihrem vielfältigen Repertoire sorgte die „Partygang“ für eine zünftige und familiäre Stimmung im „Wohnzimmer des Grammophons“. Im Laufe der Party gesellten sich auch Gäste zum Mitsingen ans Mikrofon.

Einer sorgte für eine ganz besonders romantische Überraschung, als er seiner Partnerin erklärte: „Ich Liebe Dich! Willst Du mich heiraten?“ Dazu kniete er nieder und zog einen Verlobungsring aus der Tasche. Da das glückliche „Ja“ unmittelbar folgte, hielt es die Gäste nicht mehr an ihren Tischen. In ausgelassener Stimmung ging die Party in die Vollen.

+++ Weitere Berichte aus dem Mangfalltal finden Sie hier. +++

Die „Partygang“ spielte ohne Gage und zugunsten der Kolbermoorer Nachbarschaftshilfe, deren ehrenamtlicher Vorsitzender Nik Kannengießer ist. Er freute sich über das gute Spendenergebnis von mehr als 300 Euro, das von Geschäftsführerin Gertraud Schiffer entgegengenommen wurde.

„Nachdem unsere Nachbarschaftshilfe erst vor kurzem in die städtischen Räume in die ehemalige St. Anna Apotheke umgezogenen ist, gibt es am Samstag, 8. Oktober, dort einen Tag der offenen Tür“, lädt der Vorsitzende alle Interessierten ein.

Mehr zum Thema

Kommentare