Buntspecht baut Nistplatz

Der Buntspecht ist diehäufigste  Spechtart in Deutschland.

Ab Ende März beginnt die Suche für geeignete Nistplätze, ab MitteApril die Eiablage. Der häufigste Ruf der Spezies ist ein hohes scharfes „kix“, das bei Erregung in dichter Folgeertönt. Unverwechselbar ist der Specht auch durch sein Nestzeigeverhalten – ein demonstratives Klopfen. Bei Männchen dauert der Trommelwirbel etwa zwei Sekunden, bestehend aus 10 bis 16 Schlägen, bei Weibchen ist er etwas kürzer. Dieser Specht wurde im Spinnereiwald gesichtet.

privat

Kommentare