Brenner-Nordzulauf Kolbermoorer Bürgerinitiative: Beim Sternmarsch in Rosenheim Flagge zeigen

Knapp 20 Kolbermoorer haben sich jetzt im Bauhof getroffen, um Logos auszuschneiden und Plakate zu malen.

20 Jahre Lärm und Dreck“ und „Wir brauche unsere Natur“: Das sind nur zwei Devisen, die auf rund 50 Plakaten der Bürgerinitiative Nordzulauf (BI) Kolbermoor prangen. Diese großen Plakate nehmen die Kolbermoorer Demonstranten am Samstag, 15. Februar, mit zum Sternmarsch Richtung Rosenheim.

Kolbermoor – „– Die Kolbermoorer treffen sich um 9.30 Uhr am Schwaiger Kreisel bei der Hohenofener Straße.

Im Vorfeld des Sternmarsches haben sich knapp 20 Kolbermoorer –  Klein und Groß –  im Bauhof getroffen und gemeinsam gewerkelt: Sie haben Plakate gemalt, Logos ausgeschnitten und an Halterungen geklebt. Ralf Exler, Vorsitzender der BI, ist begeistert „über das große Engagement der Bürger“.

Lesen Sie auch

Brenner-Nordzulauf: Kolbermoorer protestieren mit flammendem Mahnmal

Und weiter: „Das stärkt den Zusammenhalt in Kolbermoor – wir zeigen Flagge“. Knapp vier Stunden wurde gemalt, geklebt und diskutiert – „es ist wirklich super, zu sehen, dass wir alle für eine gemeinsame Sache einstehen“, so Exler. Nämlich dafür, „dass die heutige Planung zum Nordzulauf so nicht richtig ist“, erklärt er. Vielmehr müsse unter anderem die Bestandsstrecke in die Planungen miteinbezogen werden. Finanziert wurden die Plakate durch Spenden und entstanden sind sie eben durch viele ehrenamtliche Helfer, so Ralf Exler.

Mehr zum Thema

Kolbermoorer BI: Unterschriften gegen Brenner-Nordzulauf-Pläne nach Berlin geschickt

Die Kolbermoorer BI ist laut Exler verantwortlich für den Westzug, der eben vom Schwaiger Kreisel Richtung Rosenheimer Max-Joseph-Platz zur Kundgebung marschiert. Am Treffpunkt teilt Exler dann unter anderem die rund 20 Kolbermoorer Ordner ein, die den Zug begleiten.

+++

Tipp der Redaktion:Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Mit wie vielen Bürgern, die sich anschließen, rechnet er? „Das ist so schwer zu sagen und bis dahin ist man schon nervös und fragt sich, wie viele wohl kommen“, sagt Exler. Neben dem Sternmarsch ist die BI aber weiter aktiv: Insbesondere kommen derzeit viele Fragen aus Bad Aibling –  dort gibt es keine eigene BI. Kolbermoor stärke eben den Zusammenhalt.

Die Kiste ist gefüllt: 50 Logos und und 50 Plakate nimmt die BI am Samstag mit. re

Mehr zum Thema

Kommentare