Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schnupper-Plattlerprobe und Ehrungen

Anni Beck ist seit 70 Jahren im Kolbermoorer Trachtenverein Immergrün

Die Stellvertretende Vorsitzende (links) Christine Zehetmair und (rechts) der Vorsitzende Christian Staudinger freuen sich mit den geehrten Mitgliedern.
+
Die Stellvertretende Vorsitzende (links) Christine Zehetmair und (rechts) der Vorsitzende Christian Staudinger freuen sich mit den geehrten Mitgliedern.

Der Trachtenverein Immergrün in Kolbermoor hat langjährige Mitglieder geehrt. Zudem führten die Jugendleiter eine Schnupper-Plattlerprobe durch, um Nachwuchs zu gewinnen.

Kolbermoor – Die Mitglieder des Trachtenvereins Immergrün haben sich zu ihrer Herbstversammlung getroffen. Diese stand im Zeichen der Würdigung langjähriger Vereinsangehöriger. Ehrenmitglied und Fahnenmutter Anni Beck ist seit sieben Jahrzehnten Mitglied. Sie ist aus dem Vereinsleben nicht wegzudenken. Ebenso Franz Sigl, der bereits seit 65 Jahren treu zu den Trachtlern hält und dabei als „Wirt“ des Vereinsheims im Einsatz ist. Genauso lange dabei ist Mariele Minsinger.

Für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt wurden Josef Pemler und Josef Pfadisch. Gerhard Schwägerl zählt seit 45 Jahren zu den Trachtlern. Für 30 Jahre bedankte sich der Verein bei Daniela Sumser, Peter Kreipl sowie beim ehemaligen Vorsitzenden Wast Voit und dessen Frau Uschi.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Kolbermoor finden Sie hier.

Seit 20 Jahren zu den Immergrünen zählen Christine Klein, Evi Reichart, Ludwig Seiderer, Julia Redl sowie der ehemalige Schäfflerorganisator Otto Neumann und dessen Frau Elisabeth. Hans-Günter Krosta, der seit Jahren Hunderte Kilometer von Kolbermoor entfernt seine Heimat hat, ist dem Verein trotzdem seit 20 Jahren treu. Der Vorsitzende Christian Staudinger bedankte sich bei den Jubilaren und überreichte die Ehrengaben.

Auch ganz jungen Nachwuchs gab es bei den Trachtlern und so gratulierte die Zweite Vorsitzende Christine Zehetmair den frisch gebackenen Eltern Julia Herrman, Angelika und Manuel Wagner, Anita und Stefan Staudinger sowie Sabine und Sepp Stahuber und überreichte ein Weisert. Ebenso wurden jene beglückwünscht, die in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag feiern. Mit einer Übersicht über bevorstehende Veranstaltungen sowie einem geselligen Miteinander klang der gemeinsame Abend aus.

Nicht nur Tanzen, Dirndldrehen und Plattln

Um Nachwuchs zu gewinnen, führten die Jugendleiter einige Tage nach der Versammlung eine Schnupper-Plattlerprobe durch. Diese stieß bei vielen Kindern auf Interesse. Kleine und große Teilnehmer gewannen einen Eindruck vom abwechslungsreichen Programm in einer Probe. Nicht nur Tanzen, Dirndldrehen und Plattln stehen auf der Agenda.

Auch das gemeinsame Erleben, Spielen und der Spaß kommen nicht zu kurz. Nachdem die Trachtenkinder ihre erlernten Tänze vorgeführt hatten, erprobten sich die „Schnupperlinge“ selbst an den Tänzen.

Interessierte jederzeit bei Proben willkommen

Was die Trachtler über die Jahre im Verein erlernen, führte zum Schluss ein Trachtenpaar anhand eines Tanzes mit Plattln und Dirndldrehen vor. Dies belohnten die Mädchen und Buben mit großem Applaus. Interessierte sind jederzeit willkommen, zum Schnuppern in die Proben zu kommen. Diese finden mittwochs – außer in den Schulferien – ab 18 Uhr im Trachtenheim an der Angerbauerstraße 4 in Kolbermoor statt.

re/CLH

Mehr zum Thema

Kommentare