Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Noch wird kräftig gebaut

Aicherparkbrücke an der Westtangente – Arbeiten liegen voll im Zeitplan

-
+
-
  • Ines Weinzierl
    VonInes Weinzierl
    schließen

Fahrzeuge fahren noch keine über die Aicherparkbrücke an der Westtangente in Kolbermoor. Vielmehr wird hier noch kräftig gewerkelt. Die Arbeiten liegen laut Ursula Lampe, Sprecherin des Staatlichen Bauamtes Rosenheim, im Zeitplan.

Kolbermoor – In dem Bereich „Brückenteil über Mangfall und Mangfallkanal“ ist jetzt der Stahlbau-Lückenschluss erfolgt. Derzeit werden die letzten acht Seile eingebaut. Gleichzeitig laufen Schweiß- und Korrosionsschutzarbeiten, so Lampe auf Anfrage des Mangfall-Boten.

Des Weiteren werden im Bereich „Brückenteil ab Mangfall bis Holzkirchner Bahngleis“ Schal- und Bewehrungsarbeiten an der Fahrbahnplatte Richtung Norden auf dem Deutschmanngelände vorgenommen, am Dienstag startete die „Betonage sowie Schal- und Bewehrungsarbeiten an der Rampe West und Ausschalarbeiten an der Rampe Ost.“

-

Korrosionsschutzarbeiten kommen als Nächstes

Und was steht als nächstes an? Im Bereich „Mangfall und Mangfallkanal“ sollen nach den Schweiß- und Korrosionsschutzarbeiten die Fertigteile für die Fahrbahnplatte verlegt und mit Ortbeton ergänzt werden.

Dies erfolgt in drei Betonierabschnitten. Des Weiteren werden an dem „Brückenteil ab Mangfall bis Holzkirchner Bahngleis“ sukzessive die Abschnitte der Fahrbahnplatten eingeschalt, betoniert und wieder ausgeschalt.

Im Juni starten die Schal- und Bewehrungsarbeiten an der Fahrbahnplatten am Widerlager am Gangsteig in Richtung Süden. Obendrein beginnen die Erdarbeiten an den Anschlussrampen, Anschlussstelle Aicherpark.Riediger/text: Weinzierl

Mehr zum Thema

Kommentare