Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schüler und Lehrer gestalten mit Künstlerin

Adolf-Rasp-Schule in Kolbermoor erhält ein neues Logo

Das neue Erkennungszeichen der Adol-Rasp-Schule.
+
Das neue Erkennungszeichen der Adol-Rasp-Schule.

Die Adolf-Rasp-Schule in Kolbermoor erarbeitete mit Schülern, Lehrern und der Künstlerin Galarza de Konrath vom GadeKoStudio ein neues Logo.

Kolbermoor – Bereits im vergangenen Schuljahr bekamen die Grundschüler der Adolf-Rasp-Schule den Auftrag ein neues Logo für die Schule zu entwerfen. Bald kamen die ersten Vorschläge. So wählte der Elternbeirat zum Ende des vergangenen Schuljahres aus zahlreichen Zeichnungen drei Favoriten aus.

Lehrer und Schüler in Entscheidung mit einbinden

Die Vorlagen wurden an die Künstlerin Gabriela Galarza de Konrath vom GadeKoStudio übergeben. De Konrath entwickelte zunächst drei Logos, die das Lehrerkollegium und die Schüler in Augenschein nahmen. Weiter Vorschläge und Anmerkungen wurden im Studio eingebaut. „Uns war es wichtig, die Schüler und Lehrer einzubinden aber auch einen Bezug zur Stadt und den Menschen in Kolbermoor zu schaffen. Dies ist absolut gelungen“, betont Carola Vodermaier, Rektorin der Adolf-Rasp-Schule.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Kolbermoor finden Sie hier.

Abgestimmt wurde im Klassenverband. Die Lehrerinnen gaben online ihre Stimme ab. Schließlich wurde das Endergebnis am 8. November in der Schulvollversammlung vorgestellt. Es war ein Kopf an Kopf Rennen, doch letztendlich konnte sich eine Variante durchsetzen und ist seitdem das neue Erkennungszeichen der Adolf-Rasp-Schule. „In den kommenden Monaten wird die gesamte Schulfamilie überlegen, was uns allen in unserer Schule wichtig ist und was sie besonders macht. Daraus wollen wir unser neues Leitbild erarbeiten“, erklärt Vodermaier. Hierzu sind auch die Eltern aufgerufen. re/MG

Mehr zum Thema

Kommentare