BAUAUSSCHUSS

300000 Euro günstiger

Kolbermoor – Günstiger als zunächst angenommen sind die Bauarbeiten in puncto Tonwerksunterführung.

Die Kosten für Stützwände und Rampen sowie den Straßenbau an der Berg- und Hasslerstraße sollen sich auf rund 2,8 Millionen Euro belaufen, wurde jetzt in der Sitzung des Bauausschusses bekannt. Vorgesehen waren zunächst Kosten in Höhe von 3,1 Millionen Euro. Den Zuschlag hat die Firma bekommen, die auch von der DB Netz AG mit dem Neubau der Eisenbahnüberführung beauftragt worden ist. „Schnittstellenprobleme zwischen den beiden Bauvorhaben sind nicht zu befürchten“, so die Stadtverwaltung. iw

Kommentare