Die gute Nachricht

Die pro communo AG, eine Tochter des Maschinenrings (MR) Aibling-Miesbach-München, errichtet einen neuen Betriebshof im Irschenberger Gewerbegebiet.

Erster Spatenstich für neuen Betriebshof

Dorthin hat die AG vor zwei Jahren bereits ihre Büroräume verlagert. Kürzlich fand im Beisein von stellvertretender Ministerpräsidentin Ilse Aigner (Vierte von links) der erste Spatenstich für das neue Gebäude statt. Mit Aigner griffen MR-Vorsitzender Martin Weber, Josef Huber, Aufsichtsratsvorsitzender der pro communo AG, Irschenbergs Bürgermeister Hans Schönauer, die stellvertretende Landrätin des Landkreises Miesbach, Ingrid Pon gratz, Bauhofleiter Alois Eiler und Vorstand Klaus Schiller (beide pro communo) sowie Architekt Christian Mahr (von links) zur Schaufel. tt

Kommentare